Pia - 18 Monate in Südafrika

Nach meinem Abschluss an der privaten Mädchenrealschule, Marienschule Xanten, habe ich mich dazu entschlossen, meine Allgemeine Hochschulreife in Südafrika zu absolvieren. An der Kingsway High School in Amazimtoti (Durban), konnte ich diese in englischer Sprache ablegen. Mein Schulalltag prägte mich in dieser Zeit sehr, denn das Tragen einer Schuluniform, sowie der Umgang mit Menschen aus einem ganz anderen Kulturkreis, gaben mir ganz neue Ausblicke für meine Zukunft. Ich konnte meine Englischkenntnisse vervollkommnen und mir eine gute Basis für Afrikaans aneignen. Das geordnete Schulleben, das sicher etwas autoritärer geführt wird, hat mir geholfen, einen guten Leistungsstand zu erreichen. Ich bin sehr stolz, dass ich die Schuluniform der Kingsway High School getragen habe und ich die vollen Farben erwerben konnte. Als Auszeichnung für meine Leistungen, wurde ich auf die Ewigentafel der Schule aufgenommen. Das war für mich eine sehr große Ehre.

Neben meiner Schulzeit arbeitete ich in den Ferien und an Wochenenden im nahelegenden Supermarkt Pick N Pay, um Erfahrungen mit der englischen Umgangssprache zu sammeln. Aber auch mein Schulpraktikum im Februar 2010 gab mir neue Ausblicke in eine andere Welt. Ich absolvierte es in einem Nationalpark und hatte dort die Gelegenheit, mit den Parkrangern jeden Tag in der Natur zu verbringen. 

Nach 12 Monaten Ausland hatte ich das Verlangen meine Familie in Deutschland zu sehen. Nach 18 Monaten in Südafrika war mein Auslandsaufenthalt in Südafrika beendet und ich kehrte mit einem größeren Allgemeinwissen, besserer Menschenkenntnis, mehr Selbstsicherheit, Selbstständigkeit, Offenheit für neue Erfahrungen und das Abitur auf Englisch geschrieben, mit einem Notendurchschnitt 2,2, zurück.

Südafrika ist und bleibt einfach mein Traumland! Es ist vielfältig und in jedem seiner Mitbürger einzigartig!
Feel the spirit of Africa! :-)