Ronja Lena - Ein Schulhalbjahr in Neuseeland

Das Roncalli College liegt in der kleinen, beschaulichen Stadt Timaru, umringt von Bergen und dem Pazifik. Timaru ist eine typisch neuseeländische Kleinstadt, weshalb man sich dort schnell einlebt und zurechtfindet. Alle Leute sind supernett und es ist normal, ein kleines „Pläuschchen“ mit der Verkäuferin im Supermarkt zu halten. Das Roncalli College ist eine katholische Schule mit vielen verschiedenen Schwerpunkten. Jeder Schüler, der gerne Kunst, Sport oder Musik mag, ist hier super aufgehoben. Außerdem hat das College die Auszeichnung als Schule mit dem bestem Outdoor Education Programm in New Zealand bekommen. Pro Term unternimmt die Outdoor Education Klasse 2 Trips, und für Internationals bietet das Roncalli College zusätzlich spezielle Ausflüge am Ende des Jahres an.

Aber auch Fächer, die man aus Deutschland kennt, sind auf dem College total anders und sehr empfehlenswert! Es gibt zum Beispiel das Schulfach ESOL, welches Englisch für Austauschschüler darstellt. Hier lernt man  schnell viele neue Vokabeln, kulturelle Dinge und richtiges Kiwi-English. Die  Internationals werden von einer lieben Frau betreut, die immer ihre „Comfy-Couch“  für Probleme bereit hält und sich super herzlich um Schüler kümmert. Aber auch andere Lehrer gehen auf Austauschschüler ein und erleichtern somit die Eingewöhnung. Das Schulleben am Roncalli College ist total anders zu deutschen Schulen und man findet sehr leicht Freunde. Hier lernt man Neuseeland von allen Seiten kennen und man hat sehr viel Spaß! Ich habe ein halbes Jahr am Roncalli College verbracht und wollte diese Schule gar nicht mehr verlassen. Ich habe nur positives von der Schule zu berichten und war auch mit Timaru sehr zufrieden. Am Anfang ist es natürlich etwas gewöhnungsbedürftig, Schuluniformen zu tragen und sich vor dem Unterricht mit der ganzen Schule zu versammeln, aber nun vermisse ich genau diese Dinge, die so anders waren, und ich würde dieses halbe Jahr ganz genauso - und genau dort wieder machen! Roncalli College ist wirklich für jeden Schüler etwas, weil die Leute sich individuell um internationale Schüler kümmern. Die Größe der Schule und der Stadt sind typisch neuseeländisch: Hier kann man das richtige Neuseeland kennen lernen!