West Vancouver

West Vancouver Secondary School

 

Die West Vancouver Secondary School ist eine von drei öffentliche Schule in West Vancouver und auch die größte. Für sportlich begeisterte Schüler hat sie einiges zu bieten, unteranderem zwei Turnhallen, zwei Rasenplätze, einen großen Sportplatz mit einer Laufstrecke und ein Basketballfeld. Auch ist an dieser Schule besonders, dass es hier zwei Campusse gibt, aber angst sich zu verlaufen braucht man nicht zu haben. Außerdem gibt es die Möglichkeit dort das International Baccalaureate abzulegen, das ist vergleichbar mit dem deutschen Abitur und wird international anerkannt. Auch gibt es dort Kurse zur Thematik Roboter bau.

Schüleranzahl: ca. 1500 Schüler

Klassen: 8-12

Fremdsprachen: Französisch, Spanisch, Japanisch und Mandarin

Sportangebot: Basketball, Feldhockey, Fußball, Rugby, Football, Gymnastik, Badminton, Cross Country, Snowboarding-, und Ski und Volleyball

Besondere Highlights: Basketballakademie, Animation, Holzverarbeitung, Roboterkurs und das Internationale Baccalaureate

 

Rockridge

Die Rockridge Secondary High School liegt in der Gemeinde West Vancouvers und nordwestlich von der Stadt Vancouver selbst. Die Schule an sich ist sehr neu und modern, sie wurde nach den neusten Standards in Sachen Technik renoviert. Das Design der Schule soll zum Beispiel an eine Skihütte erinnern und es wurden auch noch viele künstlerische als auch nachhaltige Elemente eingebaut. So wird die gesamte Schule mit Erdwärme beheizt und in den Klassenräumen hängen die Leuchten fei im Raum für optimale Lichtverhältnisse. Des Weiteren bietet die Schule ein breit gefächertes Angebot an Kursen, damit auch jeder Schüler etwas findet was ihm Spaß bringt, so wie auch ein Learning Support Programm. Bei diesem Programm bekommen die Schüler Unterstützung beim Lernen, den Hausaufgaben und bei der englischen Sprache (vor allem für internationale Schüler).

Schüleranzahl: ca. 900 Schüler

Klassen: 8-12

Fremdsprachen: Französisch, Spanisch und Japanisch

Sportangebot: Feldhockey, Basketball, Volleyball, Fußball, Ski-, und Snowboarding, Leichtathletik, Schwimmen, Golf, Mountain Biking und Rugby

Besondere Highlights: Hauswirtschaft, Fotojournalismus-, Film-, und Fernsehen, Schulband, Technik und das Learning Support Programm

École Sentinel

Die École Sentinel High School befindet sich in der Gemeinde West Vancouvers. Die Schule wurde 1963 eröffnet und bietet daher jahrelange Erfahrung am Lehren. Außerdem hat die Schule noch einiges mehr zu bieten. Zum einem gibt es zwei Basketballplätze, drei Street-Hockey Plätze, drei Tenniscourts und einen Grasplatz. Zum anderen gibt es für die technisch Interessierten ein Computer Immersion Programm, bei dem viel an Computern und alles was damit zu tun hat gearbeitet wird. Auch gibt ein großes Musikprogramm, besonders daran ist, dass hier hauptsächlich über das Gehör und nicht über Noten gelernt wird. Außerdem bietet die École Sentinel High School das beste Theaterprogramm in der Region Vancouvers. Des Weiteren gibt es auch noch ein umfassendes Super Achievers Programm, welches die Möglichkeit für Schüler bietet eine Sportart intensiver zu erlernen als es ein normaler Sportkurs es machen würde. Die Sportarten die dort angeboten werden sind vor allem Golf, Akrobatik, Klettern und Tanzen.

Schüleranzahl: 1250 Schüler, meistens Austauschüler aus über 30 Ländern

Klassen: 8-12

Fremdsprachen: Französisch

Sportangebot: Fußball, Feldhockey, Tennis, Schwimmen, Basketball und Eishockey, Golf, Klettern, Tanzen und Akrobatik

Besondere Highlights: Computer Immersion, Hockey-, Fußball-, Basketball-, und Tennisakademie, Super Achievers Programm, Musik Programm und Theaterprogramm