Quinte West

Bayside Secondary School

Die Bayside Secondary School liegt in der Stadt Quinte West, direkt am Lake Ontario und nicht weit von Toronto entfernt. Die Stadt ist eigentlich englisch, aber mit der Zeit hat sich eine relativ große französische Nachbarschaft gebildet. Besonders an der Schule ist, dass auf dem Schulgelände ein kleiner Wald, eine Bucht und ein kleiner Steinbruch zu finden sind. Dementsprechend bietet die Bayside Secondary School das Fach Outdoor Education, bei dem die Schüler die Natur erkunden, untersuchen und entdecken. Auch für diejenigen, die an Sport interessiert sind, gibt es eine gute Auswahl an verschiedenen Angeboten, aus denen gewählt werden kann. Des Weiteren gibt es noch einen Buchclub und ein Peer Tutoring Kurs, bei dem die älteren Schüler die jüngeren unterstützen.

Schüleranzahl: ca.  900 Schüler

Klassen: 9-12

Fremdsprachen: Französisch und Spanisch

Sportangebote: Fußball, Rugby, Football, Cross Country, Basketball, Volleyball, Wrestling, Gymnastik, Schwimmen, Rudern, Leichtathletik, Eishockey und Ski

Besondere Highlights: Musik-, und Kunstprogramm, Outdoor Education, Gewichtheben, Buchclub und Peer Tutoring

 

Belleville

Quinte Secondary School

Die Quinte Secondary School liegt mitten in der Stadt Belleville. Die Stadt an sich ist an den Ausläufern des Lake Ontario gelegen und es sind nur etwa 200 Kilometer bis Toronto und ca. 350 Kilometer bis Montreal. Die Schule ist darauf bedacht, Leadershipqualitäten bei Schülern zu fördern und sie so auf die Zukunft vorzubereiten. Aus diesem Grund verfügt die Schule über mehrere Leadershipkurse, um bei den Schülern Führungsqualitäten zu entwickeln.  Zum Ausgleich von der Schule, werden nachmittags noch optionale Sportkurse, so wie auch Clubs angeboten. Außerden verfügt die Schule auch über ein Musik-, und visual Artsprogramm, an dem nach Belieben teilgenommen werden kann.

Schüleranzahl: ca. 800 Schüler

Klassen: 9-12

Fremdsprachen: Französisch

Sportangebote: Basketball, Baseball, Leichtathletik, Football, Rugby, Volleyball, Cross Country, Golf, Hockey, Schwimmen, Wrestling, Badminton, Curling, Eiskunstlauf, Ski-, Snowboard

Besondere Highlights: Musik., und visual Artsprogramm, Film-, Fotografie-, Business-, Technik-, Leadershipkurse, Schriftsteller-, und Reiseclub

Centennial Secondary School

Die Centennial Secondary High School befindet sich im Südwesten der Stadt Belleville. Ihren Namen erlangte die Schule dadurch, dass sie im gleichen Jahr erbaut wurde, indem Kanada ihre 100 jährige Unabhängigkeit feierte, daher Centennial. Die Schule legt großen Wert auf die technologische Ausbildung ihrer Schüler. Aus diesem Grund bietet sie Kurse in den Bereichen, Ingenieurwesen, Gastgewerbe, Bauwesen, Informationstechnologie, Auto-, und Fertigindustrie an, so wie auch ein Gewächshaus zum Gärtnern. Auch gibt es an der Centennial Secondary High School ein großes Theater-, und Tanzprogramm, welches regelmäßig, aber mindestens einmal pro Schuljahr eine Aufführung gibt. Diese Programme arbeiten auch eng zusammen mit dem Kunstkurs, bei dem gezeichnet und gemalt wird.

Schüleranzahl: ca. 1000 Schüler

Klassen: 9-12

Fremdsprachen: Französisch

Sportangebote: Cross Country, Basketball, Fußball, Football, Rugby, Leichtathletik, Tennis, Badminton, Baseball, Gymnastik, Hockey, Wrestling und Volleyball

Besondere Highlights: großes Theater-, und Tanzprogramm, Kunstprogramm, Gewichtheben, Fotografie, Marketing, Business, Tourismus, Ingenieurwesen, Gastgewerbe, Bauwesen, Informationstechnologie, Auto-, und Fertigindustrie

 

Moira Secondary School

Die Moira Secondary School befindet sich am östlichen Rand von Belleville. Die Schule ist sehr erfolgreich in den naturwissenschaftlichen Fächern und hat dafür bei Wettbewerben auch schon einige Preise gewinnen können. Dass die Moira Secondary in den naturwissenschaftlichen Fächern so gut ist, könnte daran liegen, dass sie ein Fach namens Geoventure anbietet. Hierbei handelt es sich um eine Kombination aus Naturabendteuern und nützliches Lernen fürs Leben. Was auch besonders ist, ist dass die Schule ihre Schüler in vier Gruppen, die sogenannten Häuser aufgeteilt hat. Diese vier Häuser treten ein Schuljahr gegeneinander an und am Ende wird die Gruppe, die gewonnen hat geehrt. Dies soll als Motivation gelten, sodass sich die Schüler mehr anstrengen. Außerdem gibt es auch viele außerschulische Aktivitäten, sowohl sportliche als auch kreative.

Schüleranzahl: ca. 750 Schüler

Klassen: 9-12

Fremdsprachen: Französisch

Sportangebote: Fußball, Football, Rugby, Cross Country, Basketball, Volleyball, Leichtathletik, Golf, Badminton, Tennis, Lacrosse, Wrestling, Hockey, Schwimmen, Gymnastik und Curling

Besondere Highlights: Geoventure, Fotografie, Schauspiel, Theater, Musik, Marketing, Travel, Tourismus, Fashion, Design, Foto-, und Fernsehstudio