Auckland

Auckland ist mit seinen über eine Millionen Einwohnern nicht nur die größte Stadt in Neuseeland, sondern gibt seinen Namen auch für eine weitläufige Region um die Metropole herum. Geprägt von polynesischen, europäischen und asiatischen Einflüssen, ist die Region Auckland ein buntes und lebhaftes Zentrum des Landes sowie die Tür nach Neuseeland für internationale Besucher. Die Stadt selbst bietet eine Vielfalt an Kunst,

Musik, Kultur und internationaler Küche und dazu ein mildes, sonniges Klima. Abenteurer können sich die Zeit mit Kajakfahren oder Segeln in den zahlreichen Buchten zwischen den unzähligen Inseln vertreiben.

Rodney College

Rodney College befindet sich in der kleinen Stadt ‚Wellsford', die 80 Kilometer nördlich von Auckland liegt. Es ist eine vergleichsweise kleine Schule mit ca. 350 Schülern, dennoch bietet sie ein vielfältiges Angebot. Vor allem der Kultur der Maori wird große Aufmerksamkeit geschenkt. Es wird z.B. Kapa Haka (Tänze der Maori), Te Maori (die Sprache) und Ngati Whatau (die Kultur) gelehrt. Sport wird hier ebenfalls großgeschrieben. Es gibt eine Vielzahl an Wassersportarten und Pferdebegeisterte können an verschiedenen Disziplinen wie Dressur-, Springen und Jagdreiten teilnehmen. Außerdem gibt es ein Schwimmbad, einen Gartenbaubereich, ein Musikzentrum und große Sportplätze.

Ort: Wellsford

Schüleranzahl: ca. 350 Schüler

Klassen: 9-13

Fremdsprachen: Te Maori, Französisch, Spanisch und Japanisch

Sportangebote: Surfen, Kajak fahren, Schnorcheln, Schwimmen, Reiten, Netzball, Rugby, Fußball, Hockey, Golf und Klettern

Besondere Highlights: Outdoor Education, großes Reit-, und Wassersportprogramm, Maori Kultur, Schauspiel, Fotografie, Modedesign, Holz-, und Metallverarbeitung

Kaipara College

Das Kaipara College befindet sich in der kleinen Gemeinde Helensville ungefähr 40 Kilometer nordwestlich von Auckland. Die Schule umfasst die Jahrgänge 9-13 und rund 550 Schüler sind hier eingeschrieben. Wie viele Schulen in Neuseeland hat auch diese einen Club, der sich ausschließlich mit der Kultur der Ureinwohner Neuseelands beschäftigt. Indem Bräuche und Traditionen an die jüngere Gesellschaft weitergegeben werden, wird die Kultur am Leben erhalten. Für Sportbegeisterte werden verschiedene Sportkurse wie Rugby, Fußball, Hockey und Segeln angeboten, aus denen nach Belieben gewählt werden kann.

Ort: Helensville

Schüleranzahl: ca. 550 Schüler

Klassen: 9-13

Fremdsprachen: Te Maori

Sportangebote: Tennis, Netzball, Rugby, Fußball, Hockey, Basketball, Badminton und Segeln

Besondere Highlights: Musikprogramm, Theater, Outdoor Education, Maori Kultur Club

Long Bay College

Das Long Bay College befindet sich in der kleinen Gemeinde ‚Long Bay' im Umland von Auckland. Die Schule hat eine relative hohe Schüleranzahl, wenn man bedenkt, dass in Long Bay nur in etwa 800 Menschen wohnen. Das liegt daran, dass die Schule auch von Schülern aus umliegenden Gemeinden besucht wird. Dementsprechend hat sie auch eine Menge Aktivitäten im Angebot. Es gibt eine Vielfalt an Clubs, unter anderem einen Kunst-, Schach-, Mathe-, Buch-, Debattier-, und Buchstabierclub. Vor allem das Musik-, und Kunstangebot ist sehr umfangreich. Mehrmals im Jahr gibt es Tanzaufführungen und Theaterproduktionen, bei denen die Schüler selber choreografieren, schreiben und Regie führen.

Ort: Long Bay

Schüleranzahl: ca. 1600 Schüler

Klassen: 9-13

Fremdsprachen: Te Maori, Französisch und Chinesisch

Sportangebote: Basketball, Wasserpolo, Cricket, Klettern, Reiten, Hockey, Netzball, Tennis, Volleyball, Badminton, Cheerleading, Curling, Golf und Softball

Besondere Highlights: Informationstechnologie, Band, Jazzband, Acapella, Orchester, Theater, Ton und Lichttechnik, Kunst-, Schach-, Mathe-, Buch-, Debattier-, und Buchstabierclub, Design

Waiheke High School

Das besondere an der Waiheke High School ist die Tatsache, dass dies die einzige High School Neuseelands ist, die auf einer Insel liegt. Waiheke Island befindet sich etwa 21,5 Kilometer östlich von Auckland im Hurakai Golf. Mit der Fähre, die stündlich operiert, braucht man nur etwa 40 Minuten zum Festland.

Die Schule bietet durch ihre Nähe zum Wasser allerhand Wassersportarten an. Sowohl Segeln, Surfen, Schnorchel, Windsurfern als auch Schwimmen steht Nachmittags auf dem Stundenplan. Auf der Insel gibt es zudem viele kleine Weingüter und an der Waiheke High School bekommen die Schüler sogar die Möglichkeit die Kunst der Weinherstellung zu erlernen.

Ort: Auckland

Schüleranzahl: ca. 500 Schüler

Klassen: 7-13

Fremdsprachen: Te Maori, Französisch und Spanisch

Sportangebote: Badminton, Basketball, Cross Country, Reiten, Fußball, Handball, Hockey, Kickboxen, Lacrosse, Netzball, Rugby, Segeln, Softball, Schwimmen, Tischtennis, Tennis, Schnorcheln, Tauchen und Windsurfen

Besondere Highlights: Sport-, Wassersportakademie, Outdoor Education, Fotografie, Weinherstellung, Jazz, Chor 

Westlake Girls High School

Die Westlake Girls High School liegt in ‚Takapuna‘, einem Vorort von Auckland. Dies ist eine reine Mädchenschule mit rund 2.200 Schülerinnen. Somit ist sie auch eine der größten eingeschlechtlichen Schulen in Neuseeland. Die Westlake Girls High School legt großen Wert auf die akademischen Leistungen ihrer Schülerinnen und auf eine umfangreiche Unterstützung im Schulalltag. Ein Ausgleich zum Unterricht bieten die vielen sportlichen Angebote sowie eine Auswahl an verschiedenen Clubs, wie ein Astronomie- und ein Umweltclub. Hier können die Schülerinnen nach Belieben wählen, was ihnen Spaß macht, oder was sie gerne mal ausprobieren möchten.

Ort: Auckland

Schüleranzahl: ca. 2200 Schüler

Klassen: 9-13

Fremdsprachen: Französisch, Spanisch, Chinesisch und Japanisch

Sportangebote: Basketball, Radsport, Reiten, Golf, Netzball, Tischtennis, Schwimmen, Volleyball, Badminton, Cricket, Fußball, Hockey, Rudern, Tennis, Squash, Triathlon, Wassersport und Cheerleading

Besondere Highlights: Outdoor Education, Modedesign, Astronomie-, Kultur-, Debattier-, Umwelt-, Theater-, und Schreibclub

St. Dominic's College

Das St. Dominic’s College liegt in der Gemeinde ‚Henderson‘, die etwa 13 Kilometer von der Innenstadt Aucklands entfernt ist. Sie ist eine katholische Mädchenschule und besitzt sogar ihre eigene Kapelle. Zudem hat sie ein eigenes Schwimmbad, eine Turnhalle, mehrere Tennis- und Netzballfelder, ein IT Center und eine gut ausgestattete Musikabteilung. Für besonders interessierte und talentierte Schüler bietet die Schule sogar eine Musikakademie. Außerdem engagiert sich die Schule auf der sozialen Ebene und viele der Schülerinnen leisten Freiwilligenarbeit in der Gemeinde.

Ort: Auckland

Schüleranzahl: ca. 900 Schüler

Klassen: 7-13

Fremdsprachen: Te Maori, Französisch, Spanisch, Japanisch und Chinesisch

Sportangebote: Basketball, Hockey, Netzball, Schwimmen, Badminton, Fußball, Tennis, Volleyball und Schwimmen

Besondere Highlights: katholische Mädchenschule, Reiten-, Kunst-, und Theaterprogramm und Musikakademie

Epsom Girls' Grammar School

Die Epsom Girls‘ Grammar School liegt mitten in dem Bezirk ‚Newmarket‘ in Auckland. Dieser Bezirk ist, neben Aucklands Innenstadt, ein zentraler Punkt, Ort/Knotenpunkt/Brennpunkt für Entertainment und Shopping. Dementsprechend ist hier immer etwas los. Die Schule legt großen Wert auf die sprachliche Ausbildung ihrer Schülerinnen, deshalb werden diverse Sprachen angeboten, wie Chinesisch, Französisch, Japanisch, Latein, Spanisch und Te Maori. Hinzu kommen ein breit gefächertes Angebot an Kunstfächern und allerhand außerschulischer Aktivitäten. Größere Events und Theatervorstellungen, finden in Kombination mit der Auckland Grammar School, der Partnerschule der Epsom Girls‘ Grammar School, statt.

Ort: Auckland

Schüleranzahl: ca. 2200 Schüler

Klassen: 9-13

Fremdsprachen: Te Maori, Te reo rangatira, Französisch, Japanisch, Latein, Spanisch, Chinesisch als Muttersprache und als Zweitsprache

Sportangebote: Wassersport, Reiten, Ski, Hockey und rhythmische Sportgymnastik

Besondere Highlights: Kulturfestival, Lebensmittelkunde, Textiles-, und Design, Hospitality, Grafikdesign, Fotografie, Bildhauerei, Grafikkunst, Malen, Kunstgeschichte, Renaissance, Reiseverkehr und Tourismus

Birkenhead College

Das Birkenhead College liegt im gleichnamigen Stadtteil ‚Birkenhead‘, direkt an der Nordküste vom Waitemata Hafen, rund 4 Kilometer von Aucklands Innenstadt entfernt. Die Schule hat einen sehr großen

Musikbereich anzubieten. Hier können die Schüler aus einer Vielzahl von verschiedenen Angeboten auswählen. Unter anderem können Instrumente wie z.B. Trompete, Gitarre, Klavier, Oboe, Tuba, Violine, Schlagzeug u.v.m. erlernt werden. Zusätzlich gibt es verschiedene Ensembles und Bands. Die perfekte Möglichkeit Musik zu machen oder es zu erlernen / Wenn man also gerne Musik macht oder es erlernen möchte, bietet diese das Birkenhead College die perfekte Gelegenheit. Natürlich gibt es auch allerhand andere Angebote sowie verschiedene Sportkurse.

Ort: Auckland

Schüleranzahl: ca. 700 Schüler

Klassen: 9-13

Fremdsprachen: Te Maori, Französisch und Japanisch

Sportangebote: Wassersport, Volleyball, Basketball, Fußball, Hockey, Reiten, Tischtennis, Rugby, Karate, Cricket, Softball und Netzball

Besondere Highlights: Fotografie, Design, Theater, Ernährungswissenschaften, großes Musikprogramm, Fitnesscenter

Auckland Grammar School

Bei der Auckland Grammar School handelt es sich um eine reine Jungenschule. Die Schule liegt in ‚Epsom‘, einem Stadtteil von Auckland, nicht weit vom Zentrum entfernt. Die Erziehung ihrer Schüler basiert auf Werten wie Integrität, Respekt und Mut. Im Bereich Kunst und Kultur gibt es eine Vielfalt an Aktivitäten, in denen sich die Schüler weiterentwickeln können, z.B. einen Debattierclub. Außerdem gibt es als Ausgleich zum Unterricht eine große Auswahl an verschiedenen Sportarten, unter anderem Rugby, Fechten, Lacrosse und sogar Denksport wie Schach. Größere Events und Theatervorstellungen finden in Kombination mit der Epsom Girls‘ Grammar School, der Partnerschule der Auckland Grammar School, statt.

Ort: Auckland

Schüleranzahl: ca. 2200

Klassen: 9-13

Fremdsprachen: Spanisch, Japanisch, Französisch und Latein

Sportangebote: Bogenschießen, Golf, Rugby, Squash, Hockey, Surfen, Volleyball, Badminton, Schießen, Schwimmen, Wasserpolo, Tauchen, Basketball, Cricket, Fechten, Lacrosse, Klettern, Softball, Tischtennis, Gewichtsheben, Fallschirmspringen, Fußball und Segeln

Besondere Highlights: reine Jungenschule, Elektronik, Grafikdesign. Computer, Theater, Musik, Debattierclub, Theaterimprovisationclub

Botany Downs Secondary College

Das Botany Downs Secondary College befindet sich im Stadtteil Howick in Auckland, 15 Kilometer von der Innenstadt Aucklands entfernt. Auch der Strand ist nur 15 Minuten mit dem Bus entfernt. Gleich gegenüber der Schule befinden sich ein Kino und ein Einkaufszentrum. Da das Botany Downs Secondary College erst 2004 eröffnet wurde, ist es eine moderne und relativ neue Schule. Für die umfangreiche Nutzung von Microsoft Programmen im Unterricht erhielt die Schule sogar eine Auszeichnung. Neben dem Unterricht sorgen verschiedene Aktivitäten und Gruppen, unter anderem eine Umweltschutzgruppe, für einen Ausgleich im Alltag.

Ort: Howick

Schüleranzahl: ca. 1800 Schüler

Klassen: 9-13

Fremdsprachen: Japanisch und Französisch

Sportangebote: Reiten, Rugby, Baseball, Aerobic, Fußball, Volleyball, Tennis und Wassersport

Besondere Highlights: Automobiltechnik, Grafikdesign, Tourismus, Modedesign, Orchester, Ukulele-band, Kulturgruppe und Umweltschutzgruppe

Edgewater College

Das Edgewater College befindet sich rund 15 Kilometer südöstlich von der Innenstadt Aucklands in der Gemeinde Pakuranga. Pakuranga liegt direkt am Wasser, genauer gesagt am Hurakai Golf. Die Schule ist gut ausgestattet, mit einem eigenen Aufnahmestudio, Instrumenten, Textil- und Materialverarbeitungsräumen, Computerräumen und Chemielaboren sowie einer modernen Bücherei. Außerdem verfügt sie über zwei Turnhallen, einen Gewichtsheberaum (Fitnesstudio) und verschiedene Sportplätze für unterschiedliche Sportarten. Für die Schülerinnen und Schüler des Edgewater College gibt es viele Möglichkeiten Verantwortung zu übernehmen und dadurch Führungskompetenzen und Wissen zu erlernen.

Schüleranzahl: ca. 800 Schüler

Klassen: 9-13

Fremdsprachen: Te Maori, Französisch, Spanisch, Japanisch und Chinesisch

Sportangebote: Fußball, Tauchen, Hockey, Basketball, Rudern

Besondere Highlights: Outdoor Education, Musikprogramm, K-Pop Gruppe, Theateraufführungen