Whakatane High School

Die Whakatane High School befindet sich in der gleichnamigen Stadt Whakatane in der Region ‚Bay of Plenty‘. Whakatane liegt etwa 90 Kilometer östlich von Tauranga und ist die drittgrößte Stadt in der Region, mit einer Einwohnerzahl von rund 20.000 Einwohnern. Zu den besonderen Programmen, die an der Whakatane High School sehr beliebt sind, gehören Outdoor Education und Meereskunde. Im Fach Meereskunde können die Schüler unter anderem auch einen Tauchschein machen und sogar bei Tauchausflügen mitmachen. Für alle, die sich gerne draußen in der Natur aufhalten und neue Erfahrungen sammeln, ist Outdoor Education das richtige Fach. Die Schüler erlernen neue Fähigkeiten und Kenntnisse in einer natürlichen Umgebung. Dazu gehören auch regelmäßige Sportausflüge, wie Kayak fahren oder Klettern.

Ort: Whakatane

Schüleranzahl: ca. 800 Schüler

Klassen: 9-13

Fremdsprachen: Te Maori, Französisch, Spanisch und Japanisch

Sportangebote: Wassersport, Reiten, Fußball, Basketball, Volleyball, rhythmische Sportgymnastik

Besondere Highlights: Outdoor Education, Meereskunde, Theater, Musik, Kunst, Design, Gartenbau

Mount Maunganui College

Das Mount Maunganui College liegt in der Stadt Tauranga, in dem gleichnamigen Stadtteil Mount Maunganui. Tauranga ist mit, 120.000 Einwohnern die bevölkerungsreichste Stadt der Region Bay of Plenty. Das Mount Maunganui College liegt außerdem nur wenige Minuten vom Strand entfernt. Aus diesem Grund dreht sich an dieser Schule vieles um Wasser und Wassersport. Demnach werden die Fächer Meereskunde und Schwimmen angeboten. In der näheren Umgebung gibt es zwei Golfplätze, weshalb auch Golf zur Auswahl steht. Für diejenigen, die gerne auf dem Schulgelände bleiben wollen, gibt es die Möglichkeit bei Kunst-, oder Theaterprogrammen teilzunehmen oder Kochen zu lernen.

Ort: Mount Maunganui

Schüleranzahl: ca. 1300 Schüler

Klassen: 9-13

Fremdsprachen: Te Maori, Französisch und Japanisch

Sportangebote: Wassersport, Badminton, Cricket, Cross Country, Golf, Hockey, Rugby, Tischtennis, Windsurfen, Surfen, Tanzen, Fußball

Besondere Highlights: Meereskunde, Outdoor Education, Design, Fotografie, Theater, Catering, Skicamp für Internationals

Tauranga Boys' College

Das Tauranga Boys‘ College liegt in 'Tauranga', eine Stadt mit 120.000 Einwohnern. Das macht sie zur bevölkerungsreichsten Stadt der 'Bay of Plenty' Region.Das Tauranga Boys' College wurde 1958 in seiner heutigen Form eröffnet und sie ist eine der besten Jungenschulen Neuseelands. Jedes Jahr wird ein Theaterstück in Kooperation mit dem Tauranga Girls’ College aufgeführt. Es gibt auch noch weitere Möglichkeiten, sich künstlerisch zu engagieren, z.B. im Rhetorik- und Debattierclub. Neben den Kunstangeboten gibt es auch eine Vielfalt an Sportarten, wie Wasserpolo oder Motorcross. Das Fach Outdoor Education ist in Neuseeland besonders beliebt und wird natürlich auch hier angeboten. Schüler können unter anderem Surfen, Kitesurfen, Tauchen und Klettern lernen.

Ort: Tauranga

Schüleranzahl: ca. 1900 Schüler

Klassen: 9-13

Fremdsprachen: Spanisch und Japanisch

Sportangebote: Schießen, Rudern, Tennis, Wasserpolo, Cricket, Surfen, Querfeldein, Kanu fahren, Segeln, Volleyball, Badminton, Fußball, Motorcross, Basketball, Golf, Rugby, Hockey, Squash

Besondere Highlight: Jungenschule, Outdoor Education, Media Studies, Umweltwissenschaften, Theater, Musik, Rhetorik- und Debattierclub, Maori Kultur

Tauranga Girls' College

Das Tauranga Girls’ College ist die Partnerschule des Tauranga Boys‘ College und liegt mitten in der Stadt 'Tauranga'. Diese liegt direkt am Meer, in der wunderschönen Region 'Bay of Plenty'. Vor allem in den warmen Monaten kann man am Strand die Sonne genießen. Die Schule ist besonders darauf bedacht ihre Schülerinnen zu fördern, damit diese ihre besten akademischen Leistungen erbringen können. Die Auswahl an Sportangeboten ist reichlich und jede Schülerin findet etwas Passendes. Außerdem hat das College ein ausgesprochen gutes Kunstprogramm, welches z.B. jedes Jahr zusammen mit dem Boys‘ College ein Theaterstück aufführt. Zusätzlich gibt es verschiedene Wahlpflichtfächer, wie Kochen, Selbstverteidigung, Tierpflege, Tourismus, Filmproduktion und Fotografie.

Ort: Tauranga

Schüleranzahl: ca. 1400 Schüler

Klassen: 9-13

Fremdsprachen: Te Maori, Französisch, Spanisch, Deutsch und Chinesisch

Sportangebote: Bogenschießen, Badminton, Basketball, Volleyball, Kanu fahren, Cricket, Cross Country, Reiten, Fußball, Golf, Gymnastik, Hockey, Rudern, Judo, Kajak fahren, Netzball, Rugby, Segeln, Softball, Bouldern, Squash, Schwimmen, Tischtennis, Unterwasserhockey, Wasserpolo, Tennis

Besondere Highlights: Outdoor Education, Modedesign, Theater, Kochen, Musikprogramme, Childcare, Selbstverteidigung, Tierpflege, Tourismus, Filmproduktion, Fotografie, Ton-, und Lichttechnik

Otumoetai College

Das Otumoetai College liegt in dem Stadtteil Bellevue in 'Tauranga', der größten Stadt der 'Bay of Plenty'. Tauranga lässt das Herz von Wassersportlern höherschlagen. Hier gibt es weiße Sandstrände und großartige Wellen. In der Nähe befindet sich der Bellevue Park und auch der Strand ist nur einigen Minuten von der Schule entfernt und gut mit dem Bus zu erreichen. Passend dazu bietet die Schule allerhand Wassersportarten an. Neben einem breiten Sportangebot können die Schülerinnen und Schüler an außerschulische Aktivitäten, wie kreatives Schreiben, Debattieren, Robotertechnik, Klettern, einem Filmproduktionswettbewerb und Musik teilnehmen. 

Ort: Bellevue

Schüleranzahl: ca. 1900 Schüler

Klassen: 9-13

Fremdsprachen: Te Maori, Französisch, Japanisch und Latein

Sportangebote: Hockey, Rudern, Schwimmen, Tischtennis, Tennis, Rugby, Triathlon, Volleyball, Wasserpolo, Surfen, Squash, Softball, Fußball, Skateboarden, Klettern, Netzball, Motorcross, Unterwasserhockey, Golf, Reiten, Radsport, Kanupolo, Basketball, Badminton

Besondere Highlights: Musik-, und Theatergruppe, Outdoor Education

Katikati College

Das Katikati College liegt in der kleinen gleichnamigen Stadt Katikati, rund 40 nordwestlich von der Hafenstadt 'Tauranga'. Katikati ist eine kleine Stadt mit 5000 Einwohnern, dennoch bietet die Schule ihren Schülern eine Vielfalt an verschiedenen Angeboten. Das Katikati College ist strandnah gelegen, direkt am Ende der Straße befindet sich das Meer. Für den normalen Schulunterricht gibt es verschiedene Wahlpflichtfächer wie Tourismus, Kochen oder digitale Technologie. Hinzu kommen Nachmittagsangebote wie Debattier-, Theater-, Tanzen-, und Shakespearclubs, die die Schüler optional dazuwählen können.

Ort: Katikati

Schüleranzahl: ca. 900 Schüler

Klassen: 9-13

Fremdsprachen: Te Maori undFranzösisch

Sportangebote: Hockey, Rugby, Fußball, Netzball, Basketball, Volleyball, Cricket, Squash, Klettern, Motorcross, Schwimmen, Triathlon, Tennis

Besondere Highlights: Outdoor Education, Gartenbau, Fotografie, Film, digitale Technologie, Möbeldesign, Kochen Metall-, und Holzwerkstatt, Theater, Chor, Jazzband, Debattier-, Shakespear club

Te Puke High School

Te Puke ist eine kleinere Stadt mit rund 8000 Einwohnern, 30 Kilometer südöstlich von Tauranga. Te Puke ist vor allem bekannt für den Anbau von Kiwifrüchten, sie wird auch die Kiwihauptstadt der Welt genannt. In dieser Stadt liegt die Te Puke High School, welche ihren Schülern eine Menge an tollen Fächern und Kursen anbietet. Die Schüler können alles über Landwirtschaft, Agrarwirtschaft, Lebensmittelkunde, Tourismus, Gastgewerbe u.v.m. lernen. Großen Wert wird dort auch auf die Nutzung der modernen Technologie und somit das optimale Lernen gelegt. Für die sportlich Begeisterten hat die Schule viel zu bieten, jeder Schüler sollte eine passende Sportart finden.

Ort: Te Puke

Schüleranzahl: ca. 1000 Schüler

Klassen: 9-13

Fremdsprachen: Te Maori, Französisch, Spanisch und Japanisch

Sportangebote: Badminton, Basketball, Kanupolo, Cricket, Cross Country, Reiten, Fußball, Golf, Hockey, Bowlen, Kayak fahren, Motorcross, Netzball, Klettern, Rugby, Schießen, Schwimmen, Squash, Tennis, Volleyball, Wasserpolo

Besondere Highlights: Outdoor Education (12. Und 13. Klasse), Theater, Tanzen, Band, Landwirtschaft, Agrarwirtschaft, Metall-, und Holzverarbeitung, Kommunikation, Informationstechnologie, Tourismus, Lebensmittelkunde, Gastgewerbe, Möbelherstellung, Autowerkstatt, Textiltechnologie, Grafikdesign

Bethlehem College

Bethlehem ist ein Ortsteil mit rund 7000 Einwohnern, im Südwesten von Tauranga. Seinen religiösen Namen bekam die Stadt durch römisch-katholische Missionare, die im frühen 19. Jahrhundert in Tauranga ankamen und den Ort besetzten. Alle internationalen Schüler müssen bei der Ankunft am Bethlehem College einen Englischtest absolvieren. Dieser dient dazu, die Schüler den richtigen Klassen und Kursen zuordnen zu können, damit sie ihre Zeit in Neuseeland optimal nutzen können. Bei dem Bethlehem College handelt es sich um eine christliche Schule, die Gottes Grundsetz vermittelt und, wo das Beten ein Bestandteil des Unterrichts ist. Natürlich bietet die Schule auch weitere nicht christliche Fächer an. So gibt es unter anderem viele verschiedene Sportangebote, Wahlpflichtfächer und eine Musikabteilung.

Ort: Bethlehem

Schüleranzahl: ca. 1000 Schüler

Klassen: 1-13

Fremdsprachen: Te Maori, Französisch, Spanisch und Japanisch

Sportangebote: Badminton, Basketball, Cricket, Cross Country, Fußball, Hockey, Netzball, Rudern, Rugby, Tennis, Volleyball, Fechten, Golf, Motorcross, Surfen, Wasserpolo, Schwimmen, Reiten

Besondere Highlights: Gartenbauakademie, Grafik, Design, Fotografie, Meeresbiologie, Holzverarbeitung, Gastgewerbe, Sportwissenschaften, Textiltechnologien, Theater, Musik, Chor, Orchester