Zukünftige Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Der Blick auf den Weg vor uns

Liebe Eltern,

vielen Dank für die Teilnahme an den Zoom Sessions in der vorangegangenen Woche. Ich habe mich sehr gefreut, Sie alle zu sehen und Ihre Meinungen und Stimmungen in dieser Zeit im Zusammenhang mit dem geplanten Gastschulaufenthalt zu hören und wahrzunehmen. Für einige unserer Zielländer haben wir die Sessions in der nächsten Zeit noch vor uns.

Ihre insgesamt positive und realistische Einstellung macht unserem ganzen Team großen Mut und verschafft uns eine Menge Arbeitsmotivation und Energie. 

Auch wenn viele Länder die Beschränkungen – wie z.B. die Reisebeschränkungen - im Zuge des Lernens im Umgang mit dem Coronavirus sukzessive aufheben, bleiben einige Unsicherheiten bestehen. Wir gehen zusammen mit unseren Partnern in den einzelnen Ländern zunehmend konkreter davon aus, dass in diesem Jahr deutsche Schülerinnen und Schüler in unsere Gastländer reisen werden und arbeiten gemeinsam an der Umsetzbarkeit.

Mit großer Wahrscheinlichkeit werden alle flexibel bleiben müssen: Es könnte weiterhin sein, dass wir unsere geplanten Orientations in diesem Jahr nicht durchführen können oder vielleicht in verändertem Maße. Wir werden in jedem Falle versuchen, von uns begleitete Gruppenflüge in die Zielländer anzubieten, wenn der internationale Flugverkehr und die Einreisebestimmungen der einzelnen Länder dies zulassen. Die Behörden der einzelnen Länder denken zur Zeit viel über umsetzbare Einreisebestimmungen nach. Dazu gehören mögliche Corona Tests bei der Einreise ebenso wie eine mögliche Quarantäne. Unsere Partner in den Reiseländern erarbeiten dazu gerade mögliche Szenarien für die Schülerinnen und Schüler.

Abhängig von den gesetzlichen Bestimmungen hier in Deutschland, kann es weiterhin sein, dass unsere geplanten Vorbereitungsworkshops nicht als Präsenzveranstaltungen stattfinden können. Sollten sich dazu kurzfristig Möglichkeiten im Juni oder Juli in Hamburg und Berlin ergeben, informieren wir Sie umgehend. In jedem Falle erarbeiten wir ein umfangreiches Webinar, das Sie ab Mitte Juni zum Download erhalten. Es wird ein Seminar für Eltern und eines für Teilnehmerinnen und Teilnehmer geben. Diese Webinare werden umfangreicher sein als jede Präsenzveranstaltung. Sie können das Seminar jederzeit ansehen, unterbrechen und wiederholen. Sie können beide Webinare gemeinsam mit Ihrem Kind ansehen. Im Nachgang wird es dann eine Live Frage und Antwort Session geben.

Weiterhin gilt: Sollte zum Zeitpunkt der Ausreise weiterhin eine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes für das Zielland vorliegen oder sollten wir aus anderen legalen Gründen im Zielland nicht in der Lage sein, den Schüleraustausch zu realisieren, gilt nach allgemeinem Recht eine kostenfreie Umbuchung auf ein anderes Zielland – selbstverständlich mit Anpassung auf die entsprechenden Programmkosten -, eine Verschiebung auf einen späteren Ausreisezeitpunkt oder ein kostenfreier Rücktritt vom Vertrag. Bei einem Rücktritt vom Vertrag zum jetzigen Zeitpunkt gelten die Rücktrittsbedingungen wie mit Ihnen besprochen.

Wir hoffen sehr, es geht Ihnen weiterhin gut und freuen uns auf unser nächstes Wiedersehen.

Ihr CAMPS International Team

Diese Krise betrifft die ganze Welt. Gemeinsam mit allen anderen Menschen auf diesem Planeten werden wir auch diese Herausforderung meistern und es wird wichtig sein, auch in Zukunft diese Menschen und Kulturen persönlich kennen zu lernen, ganz gemäß unserem Motto – #maketheworldyourworld